Betriebsareal Tiefenböck I Sachsenburg


2013-03-27

Die Firma Metallbau Tiefenböck hat sich im Zuge einer Firmenerweiterung für einen zweiten Standort entschlossen. Hierfür wurde ein Areal mit Bestand gekauft, welches in weiterer Folge erweitert und adaptiert werden sollte. Die Aufgabe bei diesem Projekt ist einerseits die Projektkoordination und andererseits die Umgebungsgestaltung.

Der Entwurf für die Umgebungsgestaltung des Betriebsareal Tiefenböcks in Sachsenburg ist im wesentlichen durch Funktionen geprägt.

Folgende wesentliche Bereiche werden unterschieden: Portale, Kunden- und Mitarbeiterzone, An- und Ablieferungs- und Manipulationsbereich mit Rampenanlage.

Das Portal gliedert sich in drei Tore und ist geprägt durch die begrünten und erhöhten Stahlinseln. Diese werden zum ‚Aushängeschild‘ für die Firma Tiefenböck.

Die Kunden- und Mitarbeiterzone erschließt den Bürokomplex und dient teilweise auch für die Anlieferung. Entsprechende Kunden- und Mitarbeiterparkplätze sind auch in diesem Bereich vorhanden. Vorgelagert zu dem neuen Büroanbau liegt eine Aussenterrasse für Kundengespräche, Pausenaufenthalt und Feiern. Der Vorplatz zeichnet sich durch ein Wasserbecken und eine hochwertige Bepflanzung aus.

Der Anlieferungs- und Manipulationsbereich erschließt das Areal nach Norden hin. Mitarbeiterparkplätze sind dort angeordnet und so ausgelegt, dass diese erweiterbar sind.

Projektgrösse: 8100 m2

Erbrachte Leistung: Projektierung, Genehmigungsplanung, Baukoordination